Suchen Sie Ihren Urlaub

Erweiterte Suche

Bewertungen

Über uns

Bewertungen

Über unsere Reisen hat sowohl die italienische als auch die internationale Presse berichtet. Hier die wichtigsten Rezensionen und einige Preise, die uns für unsere Radreisen verliehen wurden.

Feedback

<<   <   1 / 5   > >>  
Piemont Variante 1

Italien

Piemont Variante 1 / Das Paradies für Feinschmecker

2017

Die Mischung aus sportlicher Aktivität/Herausforderung und Entspannung am Nachmittag und Abend mit kulturellen Entdeckungen und...
Die Mischung aus sportlicher Aktivität/Herausforderung und Entspannung am Nachmittag und Abend mit kulturellen Entdeckungen und kulinarischen Genussmomenten war perfekt! Alles war bestens organisiert und geplant, die Routenführung bis ins kleinste ausgearbeitet und geschildert, wirklich toll! Die Hotels übertrafen unsere Erwartungen und die Angestellten waren zuvorkommend und auf und Radfahrer vorbereitet und eingestellt, wir haben uns überall wohl gefühlt.

Es gibt keinen Kritikpunkt!

Als Anregung finden wir, könnte man, um der im Reisenamen angepriesenen Feinschmecker- Kulinarik noch spezifischer nachzuhelfen in der täglichen Routenbeschreibung konkret Hinweise auf gute Restaurants mit einheimischer Küche oder Weinproben oder Käsereien die besichtigt werden könnten etc. geben.

Als Vorschlag/Empfehlung hätten wir da zum Beispiel die Eisdiele "Mara dei Boschi" in Alba mit herausragenden Speiseeis (und wir können das beurteilen... :D ) und das Restaurant/ Geschäft mit lokalen Spezialitäten und hervorragender Weinberatung Corina 1764 -antica drogheria in Castelo Monferrato. Auch eine Übernachtung direkt auf einem Weingut könnte der Tour in dieser Hinsicht noch mehr Spielraum geben.

Ich werde definitiv eine weitere Radreise machen, wirklich ideal, um die Landschaft intensiv zu erkunden und kleine zauberhafte Ortschaften zu entdecken, ganz im eigenen Tempo. Danke für den tollen Urlaub!

Theresia, Deutschland

Bozen – Verona – Venedig

Italien

Bozen – Verona – Venedig / Die klassische Norditalien-Tour

2016

Etwas spät, aber ich möchte nicht versäumen Ihnen eine Rückmeldung über unsere Radtour "Etschradweg bis Venedig" zu geben. Begeistert...
Etwas spät, aber ich möchte nicht versäumen Ihnen eine Rückmeldung über unsere Radtour "Etschradweg bis Venedig" zu geben.
Begeistert waren wir von dem 1.Teil unserer Tour. Wunderschöne Landschaft, immer bergab und sehr gut zu befahren. Wobei uns auch der 2. Teil gefallen hat.
Die schönen kleinen Ortschaften durch Wein- und Obstplantagen, sehr schön. Leider oft auf der Straße ohne Fahrradwege. Alles war sehr gut ausgeschildert, wir hatten selten Mühe, den Weg zu finden. Über die " grünen Pfeile " waren wir immer sehr erfreut.
Die Unterkünfte waren gut ausgesucht. Nur in Meran wären wir gerne mehr im Centrum gewesen.
Von Verona nach Vicenza wären wir gerne durch die Berge über Arcugnano geradelt. Leider war die Strecke dann doch etws zu lang. Vielleicht hätten wir eine Übernachtung mehr einlegen sollen. Venedig war toll aber viel zu voll!!
Im Rückblick würden wir diese Tour gerne noch einmal radeln, nur etwas später im Jahr. Vielleicht Ende September, da ist es weniger heiß.
Ihnen vielen Dank für die gute Ausarbeitung. Wir haben und werden girolibero weiter empfehlen.

Liebe Grüße aus dem kühlen Norden

U., Deutschland

Etschradweg short break

Italien

Etschradweg short break / Reschenpass-Bozen

2016

Etwas spät, aber ich möchte nicht versäumen Ihnen eine Rückmeldung über unsere Radtour "Etschradweg bis Venedig" zu geben. Begeistert...
Etwas spät, aber ich möchte nicht versäumen Ihnen eine Rückmeldung über unsere Radtour "Etschradweg bis Venedig" zu geben.
Begeistert waren wir von dem 1.Teil unserer Tour. Wunderschöne Landschaft, immer bergab und sehr gut zu befahren. Wobei uns auch der 2. Teil gefallen hat.
Die schönen kleinen Ortschaften durch Wein- und Obstplantagen, sehr schön. Leider oft auf der Straße ohne Fahrradwege. Alles war sehr gut ausgeschildert, wir hatten selten Mühe, den Weg zu finden. Über die " grünen Pfeile " waren wir immer sehr erfreut.
Die Unterkünfte waren gut ausgesucht. Nur in Meran wären wir gerne mehr im Centrum gewesen.
Von Verona nach Vicenza wären wir gerne durch die Berge über Arcugnano geradelt. Leider war die Strecke dann doch etws zu lang. Vielleicht hätten wir eine Übernachtung mehr einlegen sollen. Venedig war toll aber viel zu voll!!
Im Rückblick würden wir diese Tour gerne noch einmal radeln, nur etwas später im Jahr. Vielleicht Ende September, da ist es weniger heiß.
Ihnen vielen Dank für die gute Ausarbeitung. Wir haben und werden girolibero weiter empfehlen.

Liebe Grüße aus dem kühlen Norden

U., Deutschland

Sizilien

Italien

Sizilien / Barockstädte, Weltkulturerbe und Zitrusfrüchte, 7 Tage

2016

Da wir bis gestern unsere Ferien in Kalabrien verlängert haben, schicke ich Ihnen erst heute ein kurzes Feedback zu unserer Reise! Wir...
Da wir bis gestern unsere Ferien in Kalabrien verlängert haben, schicke ich Ihnen erst heute ein kurzes Feedback zu unserer Reise!

Wir sind begeistert von Sizilien, von den Städten im Südosten, vom feinen Essen und der tollen Organisation durch Giro libero. Toll, dass Sie uns mit dem Angebot ermöglicht haben, Sizilien per Fahrrad zu erkunden!!!
· Es hat alles geklappt und wir haben den Weg (fast) immer auf Anhieb gefunden.
· Die Wegbeschreibung ist ein kleines Meisterwerk und man kommt damit (mit einiger Übung) sehr gut zurecht.
· Die Hotels liegen sehr gut und erlauben einen Ausflug in die Stadt trotz der kurzen Zeit, die man dort verbringen kann. Die Tipps an der Reception zu guten Restaurants waren sehr wertvoll.
· Die Fahrräder sind in sehr gutem Zustand und wir hatten zum Glück keine einzige Panne!
· Trotz der Jahreszeit war es noch sehr warm für Leute aus dem Norden… Und wir hatten nie Regen, was sehr toll war!

Zu den Unterkünften:
· Caltagirone - La Pilozza Infiorata:
Ganz neues Zimmer, ruhig, die Frau hatte allerdings wenig Zeit und hat uns zu den Fahrrädern gar nichts gesagt. Das Morgenessen war sehr gut, aber der Kaffee war etwas rar, d.h. man musste um jede Tasse bitten…
· Modica - I Tetti Siciliando:
Tolle Lage des Hauses und sehr freundlicher Empfang mit einigen Tipps zu Modica und zum Essen, ruhig.
· Pozallo - Hotel Villa Ada:
Sehr gute Lage, guter Tipp für Essen, freundlicher Empfang
· San Lorenzo - Agriturismo Vendicari:
Schöne gediegene Zimmer mit Swimming Pool – gut wenn man verschwitzt ankommt. Wir waren etwas enttäuscht vom Nachtessen: eher wenig und nicht sehr originell und teurer als wenn man in der Stadt im Restaurant isst.
· Noto – Hotel Sofia:
Gute Lage, auch wenn das Hotel etwas weiter weg ist vom Zentrum als an den andern Orten. Vom Stil her haben uns die andern Unterkünfte besser gefallen. Aber es war auch ok.
· Siracusa – Mediterraneo:
Sehr gute Lage am Rande der Altstadt und in der Nähe des Bahnhofes. Hilfsbereite Reception mit Plan, guter Essenstipp.

Zu den Strassen:
Wir haben unsern Freunden gesagt, dass es einfach eine tolle Art ist, mit dem Fahrrad eine Gegend zu entdecken, auch wenn es manchmal etwas viel Verkehr hatte, besonders in die Städte hinein oder aus den Städten heraus. An den teilweise vielen Abfall an den Strassenrändern musste man sich erst etwas gewöhnen. Die Strecke Acate – Comiso war dabei fast am schlimmsten. Ob es daran lag, dass es am ersten Velotag war?

An- und Abreise:
Wir haben die An- und Rückreise nach Sizilien sehr genossen und finden, dass es gut lösbar war:
Wir sind von Luzern mit dem Zug nach Genua gefahren und haben dort die Fähre nach Palermo genommen. Nach einem Tag in Palermo sind wir mit dem Bus nach Caltagirone gefahren.
Auf der Rückreise haben wir den Zug von Siracusa nach Messina und Villa San Giovanni genommen und sind nach Tropea gefahren, wo wir seit vielen Jahren unsere Herbst-Badeferien verbringen. Wir sind eine Woche in Tropea geblieben und sind dann mit dem Zug über Rom – Milano zurück nach Luzern gefahren.

Man könnte noch viel mehr schreiben – aber es reicht jetzt! Wenn Sie mehr wissen wollen, fragen Sie einfach nach!
Nochmals vielen herzlichen Dank für die gute Organisation – Wir fassen schon jetzt Apulien ins Auge für nächstes Jahr!
Eine Auswahl meiner Fotos schicke ich Ihnen bis zum 1.11.16.

Tanti saluti

Hanspeter, Schweiz

Provence und Camargue

Frankreich

Provence und Camargue / Von Aigues Mortes nach Avignon

2016

Liebe Maddalena, die Boat und Bike-Reise Camarque und Provence war ein rundherum wunderbares Erlebnis. Alan, Cobey, Paolo und Marco sind...
Liebe Maddalena,

die Boat und Bike-Reise Camarque und Provence war ein rundherum wunderbares Erlebnis. Alan, Cobey, Paolo und Marco sind eine tolle Crew, die mit Freude, Spaß, Humor und großer Herzlichkeit zusammen arbeiten. Und Marco war ein hervorragender guide: kompetent, tolerant, freundlich, umsichtig, humorvoll. Auch Ihnen, liebe Maddalena, herzlichen Dank für alles, was Sie im Vorfeld der Reise organisiert und kommuniziert haben.
Ich freue mich auf eine nächste Reise mit girolibero.

Herzliche Grüße aus Berlin

Ruth, Berlin

Newsletter anfordern

Erhalten Sie die neuesten News von Girolibero!

 

Girolibero möchte seine Kunden belohnen! Schicken Sie uns Ihre Fotos, Sie können eine Woche „Rad & Schiff“ in Italien gewinnen.

payment