Individuelle/Geführte Tour Rad und Schiff | Rad und Hotel

IT040

Italien / Bozen - Mantua - Venedig

An Bord der Ave Maria

Lassen Sie sich von den wechselnden Landschaften verzaubern, die von den Dolomiten bis zum Gardasee und dann ans Meer führen. Die Vielfältigkeit dieser Tour ist einzigartig, denn sie bietet die Möglichkeit, mit einer klassischen Tour Rad&Hotel zu beginnen, dann aber mit einer Rad&Schiff weiter zu reisen. Sie starten radelnd im deutschsprachigen Bozen und vorbei an Obstgärten und Weinanbaugebieten erreichen Sie den schönen Gardasee. Weiter nach Süden erreichen Sie die Renaissancestadt Mantua, wo Sie an Bord der Ave Maria gehen. Die Strecke schlängelt sich den natürlichen Lauf des Flusses entlang und taucht in weitgehend unberührte ländliche Gebiete ein, wie das Naturreservat des Podeltas mit seiner umfangreichen Tier- und Pflanzenwelt. Während der Tour werden Sie auch wichtige Städte kennenlernen, wie Ferrara, die “Stadt der Radfahrer”, oder die alte Hafenstadt Adria, die ihren Namen dem Adriatischen Meer schenkte. Der Fluss mündet in die venezianische Lagune und Sie besichtigen zuerst Chioggia, berühmt für seinen Fischmarkt, und endlich das herrliche Venedig, das Tausende von Reisende immer wieder fasziniert.
  • Tourenverlauf

    1. Bozen
    Ankunft in Bozen, der zweisprachigen Hauptstadt Südtirols. Eine Besichtigung der Altstadt mit ihren schönen Gebäuden lohnt sich.
     
    2. Bozen – Trient (65/70 km)
    Heute fahren Sie den Ufern der Etsch entlang, vorbei an Obstgärten, Weinanbaugebieten und durch die Dörfchen Auer, Neumarkt und Salurn. Sie radeln dem Ufer entlang Trient entgegen. Man kann an mehreren Stationen den Zug nehmen, um die Etappe zu verkürzen.
     
    3. Trient – Desenzano/Peschiera (50 km + Schifffahrt)
    Immer an der Etsch entlang, erreichen Sie Rovereto und Mori. Von hier aus geht es westwärts weiter zum Gardasee. Nach einer kurzen Steigung und einer erholsamen Abfahrt kommen Sie in Riva an. Mit dem Schiff fahren Sie zur Südspitze des Sees.
     
    4. Desenzano/Peschiera – Mantua (70/45 km)
    Heute radeln Sie einen der berühmtesten Radwege Italiens entlang, durch die Dörfer Borghetto und Valeggio sul Mincio. Die Etappe endet in der weltbekannten Kunststadt Mantua, wo sie das Schiff Ave Maria erreichen. Die Kabinen stehen den Gästen ab 16.30 Uhr zur Verfügung. Das Treffen mit dem Reiseleiter ist um 19 Uhr vor dem Abendessen geplant.

    5. Rundtour Mantua (25 km)
    Die Tour beginnt mit einer Rundstrecke, um die Umgebung von Mantua zu entdecken. Nachdem Sie die Altstadt überquert haben, sehen Sie die prächtige Sommerresidenz von Federico II Gonzaga, Palazzo Te. Sobald Sie die Stadt verlassen haben, radeln Sie in der ruhigen Landschaft rund um Mantua bis Sie Grazie erreichen. Nach dem Besuch der Wallfahrtskirche der Heiligen Maria, geht es an Bord des Motorschiffes Edron. Sie fahren entlang des Flusses Mincio und Lago Maggiore im regionalen Naturpark. Während der Schifffahrt können Sie die Vogelwelt und die See Vegetation bewundern. Wer im Juli oder im August verreist, hat die Möglichkeit die Blütezeit der Lotosblumen zu bewundern.

    6. Mantua – Governolo – Zelo (50 km)
    Das Schiff bringt Sie nach Governolo zur Festung der Flusspiraten des Mincio, wo sich das größte Flussbecken Italiens befindet; es wurde gebaut, um das Flusswasser besser regulieren zu können. Hier nehmen Sie Ihre Räder und fahren den Lauf des Po entlang bis zum Ort Ostiglia mit seinen mittelalterlichen Schlossruinen. Danach werden Sie das „Museum des Karussells und des Volkstheaters“ in Bergantino besuchen und eine Kostprobe in einer Käserei genießen. Nach einer weiteren Strecke entlang des Canal Bianco erreichen Sie das kleine und schöne Dorf von Zelo, wo das Schiff für die Übernachtung verankert ist.

    7. Zelo – Ferrara – Adria (50 km mit Rad + 60 km mit Bus)
    Nach dem Frühstück radeln Sie Richtung Ferrara. Während der Stadtbesichtigung von Ferrara, das sich wegen der zahlreichen Radwege und der großen Verbreitung der Zweiräder den Namen „Stadt der Radfahrer“ erworben hat, wird Sie das wunderschöne Zentrum mit seinem mächtigen Mauerring bestimmt verzaubern. Ein kurzer Bustransfer bringt Sie dann nach Adria. Diese Stadt war ein alter griechischer Hafen, bekannt für den Handel mit baltischem Bernstein.

    8. Adria – Porto Viro – Chioggia (40 km)
    Das Schiff entlässt Sie in Porto Viro. Von hier aus radeln Sie durch das Labyrinth des Podeltas, ein unberührtes Paradies zwischen den Gewässern und Lagunen des Po. Sie folgen danach dem Wasserlauf vom „Po-Brondolo“, der Sie mit der venezianischen Lagune verbindet. Übernachtung im „kleinen Venedig“, Chioggia. Bei Ihrer Ankunft in Chioggia empfehlen wir den sofortigen Kauf eines 48 Std Stundentickets (am Fahrkartenschalter ACTV auf Piazzetta Vigo erhältlich, Preis € 30). Wenn Sie das erste Ferryboat am morgigen Tag nehmen, müssen Sie das Ticket entwerten und es gilt für die nächsten 48 Stunden.

    9. Chioggia – Venedig (30 km)
    Nicht zu versäumen: der Fischmarkt von Chioggia bei Sonnenaufgang. Dies ist der aufregendste Tag der Tour. Das Schiff bringt Sie zum Naturschutzgebiet Ca’ Roman, einer Halbinsel mit zahlreichen Strandkiefern. Weiter entlang der Lagune gelangen Sie nach Pellestrina, von wo aus Sie dem Radweg bis zur Anlegestelle der Fähre folgen. Nach kurzer Fahrt mit dem Schiff erreichen Sie den Lido mit seinen Steindämmen „Murazzi“. Eine Etappe der Strecke führt nach Malamocco, einem antiken Hafen. Nach einer letzten kurzen Fahrt erreichen Sie das Schiff für die Übernachtung.

    10. Venedig
    Am Vormittag wird Sie ein Fremdenführer durch das wunderbare historische Zentrum der „Serenissima“ begleiten. Danach können Sie die Stadt allein genießen oder die Inseln der Lagune entdecken.

    11. Venedig
    Abreise nach dem Frühstück.

     

    Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden könnten einige Änderungen im Tourenverlauf der Strecke Bozen-Mantua vor und/oder während dem Urlaub vorkommen. Entlang der Strecke könnten Sie Umleitungen finden (zum Beispiel wegen Bauarbeiten), die wir nicht voraussehen können; in diesem Fall sollen Sie selber entscheiden, wie Sie diese Strecke handhaben möchten.
    Normalerweise folgen Sie den Kanälen Fissero/Bianco, die parallel zum Fluss Po fließen, und die Mantua mit der Adria verbinden. Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden können einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während dem Urlaub vorkommen. Hoch- und Niedrigwasser, sowie logistische Hindernisse, wie (nicht vorhersehbare) Wartungsarbeiten über Brücken oder Schleusen können die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern und können sogar einen Bustransfer erfordern. Die Entscheidung wird allein vom Kapitän getroffen.

     

  • Tourenprofil
    • Gesamte Strecke: 355 km
    • Höhenprofil bergauf: 590/770 m
    • Straßen: 95% befestigt, 5% unbefestigt
    • Zugverbindung zwischen den Übernachtungsorten: am 2., 3., 4. Tag
    • Möglichkeit, die Etappe mit dem Zug zu verkürzen: am 2. und am Tag


    Von Bozen nach Mantua radeln Sie auf Radwegen, teils dem Ufer entlang der Etsch. Zum Gardasee hin ist eine anspruchsvollere Steigung zu bewältigen. Zwischen Mantua und Venedig verläuft die Radstrecke entlang Flüssen und Kanälen auf asphaltierten Fahrradwegen oder Straßen mit wenig Verkehr.

    Einfaches Radeln in meist flachem Gelände, mit nur einigen kurzen Steigungen. Wenig anstrengend, geeignet für alle.

     

  • Ankunft

    Bozen ist mit folgenden Flughäfen verbunden:
    Innsbruck: 120 km, Verona: 150 km, Bergamo: 240 km, Venedig: 280 km, Treviso: 280 km, Mailand: 300 km.

     

    ZÜGE
    Weitere Auskünfte über Fahrpläne und Preise unter: www.trenitalia.com.

     

     

  • Unterkunft und Verpflegung

    Wir haben alle Hotels der Tour sorgfältig für Sie ausgewählt. Die Hotels sind dank der Beschreibung im Roadbook einfach vom Radweg aus erreichbar und in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Städte. Die Hotels für die Strecke Bozen-Mantua sind 3/4* Hotels.
    Alle Zimmer haben Dusche/WC und sind mit Klimaanlage ausgestattet.

    Wenn Sie die Tour buchen geben Sie bitte auch die Zimmerart an:

    • ein Doppelzimmer ist ein Zimmer mit einem Doppelbett
    • ein 2-Bett Zimmer ist ein Zimmer mit zwei getrennten Betten
    • ein 3-Bett Zimmer ist normalerweise ein Zimmer mit einem Doppelbett + einem Bett/einer Bettcouch.

     

     

    Nehmen Sie eine virtuelle Tour vom Schiff Ave Maria!

     

    Das Schiff Ave Maria ist wie folgt ausgestattet:

    • 4 Superior Zweibettkabinen (3 können Drei- oder Vierbettkabinen mit Etagenbetten werden), Oberdeck, ca. 11 m2;
    • 10 Standard Zweibettkabinen (3 können Dreibettkabinen mit Etagenbett werden), Unterdeck, ca. 11 m2;
    • 3 Etagenbettkabinen (jede kann als Einzelkabine benutzt werden), Unterdeck, ca. 7,5 m2.


    Jede Kabine verfügt über große Fenster (in den Superiorkabinen kann man diese öffnen), niedrige Betten, DU/WC, Klimaanlage und Schließfach. Die Bettgröße ist 2 x 0,80 m. Fast jedes Doppelbett kann in 2 Einzelbetten getrennt werden.

    Das klimatisierte Wohnzimmer (11 x 7,5) besteht aus zwei Teilen: das Restaurant (bis 33 Sitzplätzen) und die Lounge (bis 28 Sitzplätzen).

    Zusätzliche Funktionen:

    • 2 Sonnendecks
    • Abstellfläche für Fahrräder (ca. 40 aufgehängte Fahrräder)
    • Kostenloses Wi-Fi in den gemeinsamen Räumen
    • 55” Flachbildschirm in der Lounge für Videos
    • Haartrockner, verfügbar auf Anfrage
    • Kaffee- und Teemaschine zur Selbstbedienung


    Wir erinnern Sie daran, dass das Schiff kein Hotel ist, also werden Sie während der Reise schiffstypische Geräusche an Bord hören.

     

     

     

  • Räder und Zubehör

    Die Girolibero-City bikes sind als Unisexvariante mit verschiedenen Rahmenhöhen erhältlich. Bei der Buchung können Sie zwischen diesen Rädern wählen:

    • City bike 27-Gang Shimano Deore
    • Elektrorad 8-Gang Shimano Nexus


    Ausstattung der Fahrräder:

    • Aluminiumrahmen
    • Schutzbleche
    • Gepäckträger
    • Komfort-Gelsattel
    • pannensichere Reifen Schwalbe
    • ergonomische Handgriffe
    • Speed Lifter System (nur für City bikes)

     

    Zubehör der Leihräder für Erwachsene:

    • 1 Fahrradcomputer
    • 1 einseitige Ortlieb Gepäcktasche
    • 1 Lenkertasche oder 1 Kartenhalter
    • 1 Wasserflasche aus Plastik (0,75 l)
    • 1 Reparaturset pro Zimmer: 1 Schlauch, Flicken, Kitt, Luftpumpe, 2 Inbusschlüssel und Reifenheber
    • 1 Zahlenschloss


    Erinnern Sie sich, dass Sie dasselbe Unisex-Rad für die gesamte Länge der Tour von Bozen bis nach Venedig radeln.

     

    Bei der Buchung können Sie auch Helme für Erwachsene (Kopfumfang 54-61). Alle Helme haben das Prüfzeichen mit der Europanorm DIN EN 1078 (CE).

     

  • Infomaterial

    Das Infopaket (eines pro Zimmer/Kabine) enthält:

    • 2 x Roadbooks: die ausführliche Beschreibung der Etappen
    • 2 x Radkarten
    • 2 x Girolibero Greens Reiseführer
    • endgültige Hotelliste (Bozen-Mantua): wegen Überbuchung oder organisatorischen Bedürfnissen kann Ihre Hotelliste vor Ihrer Ankunft geändert werden
    • Gepäcketiketten, an jedem zu transportierendem Gepäck-Stück zu befestigen
    • Hotelgutscheine, die Sie jeweils bei Ankunft im Hotel abgeben
    • Gardasee Ferry-boat Gutschein: geben Sie bitte diesen Gutschein am Schalter in Riva del Garda ab, damit Sie kostenlos einschiffen und Peschiera del Garda bzw. Desenzano del Garda erreichen können

     

     

  • An Ihrer Seite

    In Bozen werden Sie unseren Mitarbeiter treffen. Er wird Ihnen:

    • die Tour vorstellen
    • die Räder übergeben
    • ca. 30 Minuten zu Ihrer Verfügung für eventuelle weitere Fragen stehen.


    Der genaue Ort und Zeitpunkt des Treffens wird im Endgültigen Reisedokument mitgeteilt.
    Bitte sagen Sie uns im Voraus Bescheid, falls Sie nicht dabei sein können.

     

    Während der Rad&Schiff Tour von Mantua nach Venedig werden Sie durch einen Reiseleiter begleitet.
    Unsere Reiseleiter werden sorgfältig von Girolibero ausgewählt und ausgebildet. Sie sind mehrsprachig und sprechen mindestens Deutsch und Englisch. Unterhaltsam und immer begeistert, möchten sie ihre Liebe zum Leben im Freien, zu den Leuten und deren Kultur, sowie zum lokalen Essen mit Anderen teilen. Dank einer gründlichen Kenntnis der verschiedenen Gebiete können sie Ihnen nützliche Tipps geben und Ihnen helfen, den Ort am besten kennen und schätzen zu lernen. Natürlich lieben unsere Reiseleiter das Radeln und freuen sich schon, einige Empfehlungen über die Benutzung der Schaltung zu geben. Wenn nötig können sie auch eine Reifenpanne reparieren. Wie wir oft sagen, haben alle unseren Reiseleiter eine “kontrollierte Herkunftsbezeichnung”, um ein Land reibungslos zu entdecken und eine unvergessliche aktive Erfahrung zu erleben.

     

    Während der Tour können Sie uns kontaktieren:

    • Büro +39 0444 330724 Mon-Frei 8:30-13:00 und 15:00-18:30 Uhr
    • Notfall-Handynummer jeden Tag 8:00-20:00 Uhr. Die Nummer wird im Endgültigen Reisedokument mitgeteilt.

Reisedetails

 

ab 1.380 €

11 Tage / 10 Nächte, 3/4* Hotels & Schiff Ave Maria

Preis pro person

1.380 € Saison 1 im Doppelzimmer/Kabine

 

Saisons

Saison 1: 12.04.2017
Saison 2: 26.04 - 16.08.2017
Saison 3: 30.08 - 27.09.2017

 

Termine

Jeden zweiten Mittwoch vom 12.04 bis 27.09.2017

 

Im Preis enthalten

  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet (in Bozen, Trient und Peschiera/ Desenzano)
  • Infogespräch
  • Gepäcktransport bis Mantua
  • 4-Stunden Fährfahrt über den Gardasee
  • Girolibero Greens Reiseführer + Karten (1:75.000) + Roadbook
  • 7 Übernachtungen an Board der Ave Maria, Vollpension (Frühstücksbuffet, Abendessen und ein selbst vorbereitetes Lunchpacket)
  • Hafengebühren
  • Handtücher und Bettzeug
  • Reiseleiter mit Rad
  • Bustransfer Ferrara–Adria
  • Bootsausflug an den seen von Mantua
  • Putzdienst der Kabine (einmal inmitten der Woche) und Wechsel der Handtücher
  • Kaffee und The an Bord
  • Stadtführung in Mantua und Venedig
  • Besichtigung einer Käserei mit Verkostung des typischen Grana Padano
  • Besichtigung des Museums des Karussells und des Volkstheaters
  • 10-Tage Servicehotline


Nicht im Preis enthalten

  • Kurtaxe, vor Ort in den jeweiligen Hotels zu bezahlen
  • Museen und allgemeine Extras
  • Getränke an Bord
  • Trinkgeld
  • Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel in Venedig
  • Alles, was nicht unter der Angabe „im Preis enthalten“ aufgeführt ist

 

Zuschläge

200 € Saison 2
370 € Saison 3
20 € Juli und August
390 € Einzelzimmer/Kabine
120 € Leihrad
260 € Elektrorad
20 € Helm
140 € Superior Kabine (nur an Bord der Ave Maria)
 
Zusatznächte im Doppel-/Einzelzimmer mit Frühstück:
65/85 € 3/4* Hotel in Bozen
65/85 € 3/4* Hotel in Mestre
ab 90/150 € 3/4* Hotel in Venedig

 

Ermässigungen

310 € 3. Person im Dreibettzimmer + Dreibettkabine
100 € Etagenbettkabine (an Bord der Ave Maria)

Kinder Ermäßigungen:
90 % 0-2 Jahre
50 % 3-5 Jahre
30 % 6-8 Jahre
Diese Ermäßigungen sind nur gültig, wenn das Kind die Dreibett- oder Vierbettkabine benutzt. 4. Bett nur in Superior Kabine verfügbar.

 

Gut zu wissen

Bozen-Mantua Rad&Hotel: nur individuelle Tour.
Mantua-Venedig Rad&Schiff: Sie haben die Möglichkeit, allein (dank einer sehr detaillierten Routenbeschreibung) oder zusammen mit dem Reiseleiter in der Gruppe zu radeln. Wenn Sie die Tour buchen, nennen Sie bitte welche Variante gewählt wird.

Newsletter anfordern

Erhalten Sie die neuesten News von Girolibero!

 

Girolibero möchte seine Kunden belohnen! Schicken Sie uns Ihre Fotos, Sie können eine Woche „Rad & Schiff“ in Italien gewinnen.

payment